WEITER ZU > DAS KANN SCHULMEDIATION

Das ist Schulmediation

 

In Zeiten wie diesen haben wir ein


zusätzliches Angebot für:

> DirektorInnen und Lehrende
> Eltern
> SchülerInnen
> Umgang mit Kindern

Sehr geehrte Lehrende, Direktorinnen und Direktoren!

Sehr geehrte Lehrende, Direktorinnen und Direktoren!

Alles anders!

Der Anlass ist allen bekannt – das Corona-Virus.

Die Auswirkungen überraschen sicherlich sehr viele. Abgesehen davon, dass nur die wenigsten eine ausreichende Anzahl an leistungsstarken Computern samt lesefreundlichen, großen Bildschirmen zu Hause haben, haben viele ihre liebe Not mit dem plötzlichen intensiven Familen(k)leben. Fordert uns oft schon ein Urlaub so heraus, dass man, statt erholt nach Hause zu kommen, über Trennung nachdenkt. Ja, sonst haben wir oft die Chance zu flüchten – vor den Problemen mit anderen, die meist aus den Problemen mit sich selbst resultieren. „Wer Probleme hat, macht welche!“

Wir bieten Unterstützung, damit das Miteinander in der Schule und das Lehren und Lernen auch nach dieser Zeit wieder gut geht.

Sie kennen Ihre SchülerInnen. Vermutlich haben Sie bereits Ideen, in welchen Haushalten es gerade „rund“ geht – auch aus der zusätzlichen Belastung einer wirtschaftlichen Unsicherheit. Bitte fragen Sie nach und geben Sie unsere Telefonnummer weiter. Zur Zeit bieten wir Mediation per Telefon/ Whatsapp oder auch Skype an. Wir wollen gerade jetzt zur Seite stehen, wenn es wirklich eng wird.

Wie ist der Ablauf?

Wir werden von einer Konfliktpartnerin/einem Konfliktpartner angerufen, nehmen die Möglichkeit der Erreichbarkeit entgegen und laden daraufhin alle TeilnehmerInnen des Konflikts zu einer Mediation ein.

Vielen Dank für die Weiterleitung, herzlichen Dank für Ihr Engagement und beste Wünsche für Ihre Gesundheit

Sonja Wendel und das Team der Schulmediation

 

Das kann Schulmediation »

Verein für Schulmediationen

1090 Wien, Lichtentalergasse 16-18/Stg.2/R2
Telefon: (+43) 0660 66 63 301 office@schulmediationen.at
www.schulmediationen.at